Zewo


Kanton Bern
Leistungsvereinbarung mit der Gesundheits- und Fürsorgedirektion


24.05.2018
| 12 - 17h

Dreimal täglich - wenn Alkohol zum Medikament wird

Problematischer Alkoholkonsum und psychische Beschwerden (z.B. Depressionen, Burnout, schwierige Lebensereignisse) treten häufig gemeinsam auf. Ein möglicher Erklärungsansatz für dieses Phänomen ist, dass Alkohol als eine Art Medikament eingesetzt wird, um mit der Störung verbundene Symptome, wie Schlaf- oder Angststörungen, Schmerzen und Stress zu lindern. Erreicht wird neben einer kurzfristigen Abnahme der akuten Beschwerden längerfristig oft eine Verschlimmerung der Grundproblematik. Zudem erhöht sich das Risiko einer Suchterkrankung massiv. «3 x täglich – wenn Alkohol zum Medikament wird»

Der Nationale Aktionstag Alkoholprobleme 2018 sensibilisiert die Bevölkerung für die Zusammenhänge und macht auf das Risiko solcher Konsummotive aufmerksam.

Wann: Donnerstag, 24. Mai 2018, 12 bis 17 Uhr
Wo: auf dem Manorplatz in Thun
Was: Interessierte Personen haben an diesem Anlass die Möglichkeit, sich zu informieren, mit Fachpersonen auszutauschen und bei Bedarf konkrete Unterstützung zu holen. Kommen Sie vorbei, lassen Sie sich informieren und überraschen von unseren alkoholfreien Drinks an der Bluecocktailbar und weiteren Attraktionen. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Flyer 2018

Weitere Anlässe >>>