Zewo


Kanton Bern
Leistungsvereinbarung mit der Gesundheits- und Fürsorgedirektion


30.10.2019
| 13.30 bis 17.00 Uhr

Alkoholprävention am Arbeitsplatz - Workshop für Vorgesetzte 30. Oktober 2019

 

Der Workshop richtet sich an Vorgesetzte von KMU-Unternehmungen, insbesondere HR Personal, Abteilungs- und Teamleitende sowie Personal- und Ausbildungsverantwortliche.

Datum: Mittwoch 30. Oktober 2019, 13.30 - 17.00 Uhr
Ort: Kongresshotel Kreuz in Bern
Veranstalter: Blaues Kreuz, Fachstelle für Alkohol und Suchtprobleme, Zeughausgasse 39, 3011 Bern
Kosten: CHF 245.- inkl. MWST. Die Kosten verstehen sich inkl. Dokumentation und Verpflegung
Weitere Informationen: Stefan Streit 031 311 11 56, www.alkoholundarbeit.ch
Anmeldung bis 11. Oktober 2019, Der Workshop wird ab 6 Personen durchgeführt.


Auf allen Bildungs- und Hierarchiestufen und bei beiden Geschlechtern kommen Alkoholprobleme gleichermassen vor. In Schweizer Unternehmungen weisen schätzungsweise 3 bis 5 % aller Angestellten einen problematischen Alkoholkonsum auf. Dieser verursacht schweizweit Kosten von rund 1 Milliarde Franken pro Jahr, vorwiegend durch Fehlzeiten, Unfälle oder Verminderung der Arbeitsleistung.

  • Prävention und Intervention sind Investitionen in die Gesundheit und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden.
  • Zufriedene und motivierte Mitarbeitende mit einem gesunden Lebensstil sind ein zentraler Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen.
  • Mit aktiven Interventionen im Betrieb verbessern Sie das Arbeitsklima und die Arbeitsqualität, erhöhen die Arbeitssicherheit und nehmen somit Ihre soziale und ethische Verantwortung noch besser wahr.

 

Themenschwerpunkte des Halbtagesworkshops

  • Grundlagenwissen zu Alkohol und Suchtproblematik mit Fokus auf die spezifischen Schwierigkeiten und Interventionsmöglichkeiten im Arbeitsumfeld.
  • Konkrete Instrumente und Hinweise zur Früherkennung und Frühintervention.
  • Praxisorientierte Fallbeispiele mittels Filmsequenzen und Erfahrungsberichten, Gruppenarbeiten und Austauschrunden.
  • Kurzer Überblick der rechtlichen Rahmenbedingungen.

Flyer als PDF   >>>